Die besten Tablet-PCs auf dem Markt

Obwohl das iPad von Apple – oder dessen Nachfolger, das iPad 2 – der bekannteste und am meisten begehrte Tablet-PC auf dem Markt ist, existieren mittlerweile auch eine Reihe von Konkurrenten anderer Marken. In einigen Tests bekamen sie sogar bessere Bewertungen als das Modell von Apple.

Tablet PCs von Samsung

Nachdem Samsung auch im Bereich der Smartphones ernsthafte Konkurrenten für das Apple iPhone lieferte, erhält auch der Tablet-PC des koreanischen Konzerns sehr gute Bewertungen. Das „Samsung Galaxy Tab“ mit 16 Gigabyte Speicherplatz erreichte bei einem Test der Zeitschrift Computerbild den ersten Platz, vor etwa 20 anderen Tablet-PCs.
Mit dem Galaxy Tab kann der Nutzer sowohl über Wireless LAN, als auch über UMTS ins Internet gehen. Außerdem unterstützt das Modell GPS, sodass zum Beispiel Navigation möglich ist. Der Tablet-PC hat zwei Kameras, eine zum Aufnehmen von Fotos auf der Rückseite (3 Megapixel) und eine für Chats oder Telefonate mit Videoübertragung auf der Vorderseite (1,3 Megapixel).
Im Gegensatz zum iPad kann das Galaxy Tab zusätzlich diverse Dateiformate wiedergeben, auch wenn diese auf einer SD-Karte gespeichert sind: Auch für dieses Medium hat der Tablet-PC einen Anschluss. Außerdem unterstützt die Software des Galaxy Tabs die Wiedergabe von Videos oder Internetseiten, welche mit Flash arbeiten. Programme für das Galaxy Tab sind im Android-Store erhältlich, da es mit diesem Betriebssystem arbeitet.

HTC

Auch HTC ist eine Marke, welche bereits im Bereich Smartphones bekannt ist. Das „HTC Flyer 32 GB“ erhielt nur geringfügig schlechtere Bewertungen als das „Samsung Galaxy Tab“ und hat ein Design, welches dem iPad stark ähnelt.
Der Tablet-PC von HTC kann sich ebenfalls über Wireless LAN oder UMTS mit dem Internet verbinden und unterstützt die gleichen Formate wie das „Samsung Galaxy Tab“. Außerdem bietet das HTC Flyer Möglichkeiten, den Desktop individuell einzurichten. Zusätzlich ist der Speicherplatz des Modells relativ groß und kann zusätzlich noch erweitert werden.
Das HTC Flyer ist besonders für Nutzer, welche großen Wert auf ein ansprechendes Design legen sinnvoll und bietet damit auch in diesem Punkt eine Alternative zum teureren iPad.

Apple

Im Gegensatz zu seinen Konkurrenten hat Apple bereits die zweite Generation seines Tablet-PCs auf den Markt gebracht. Das „iPad 2“ soll im Vergleich zu seinem Vorgänger deutlich schneller arbeiten. Allerdings gilt das erste iPad als robuster und hat eine längere Akkulaufzeit.
Unabhängig davon, ob man sich für das iPad oder das iPad 2 interessiert, bietet Apple mit diesem Tablet-PC-Modell ein durchaus empfehlenswertes Gerät. Die Bedienung ist intuitiv und damit benutzerfreundlich, außerdem laufen Spiele flüssig, auch bei hohen Anforderungen an das System. Zusätzlich ist das iPad sehr leicht und flach, das Design ist vielleicht sogar das ansprechendste in der Kategorie Tablet-PCs.
Allerdings haben sich seit der Entwicklung des iPads auch zahlreiche Schwächen des Produkts gezeigt. Besonders bemängelt wird die fehlende Flash-Unterstützung, da dies die Darstellung von vielen Webseiten unmöglich macht. Für sehr bekannte Webseiten wie zum Beispiel YouTube bietet Apple allerdings Apps, also Programme, an, die die Darstellung ermöglichen.
Das Apple iPad ist also ein qualitativ hochwertiger Tablet-PC, welcher teilweise auch als Statussymbol genutzt wird.

Image: Robert Lehmann – Fotolia

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.