Vier Kerzen und ganz viel Gemütlichkeit – Adventskränze

Adventskranz

In der Adventszeit stimmt uns ein festlich geschmücktes Heim auf das bevorstehende Weihnachtsfest ein. Die Zeit des gemütlichen Bastelns beginnt!  Ein Weihnachtsschmuck, der  in der Vorweihnachtszeit keinesfalls vergessen werden darf, ist der Adventskranz. Er zaubert eine stimmungsvolle Atmosphäre und so mancher Erwachsene fühlt sich bei seinem Anblick  in die eigene Kindheit zurückversetzt.

Ein Brauch mit langer Tradition

Weihnachten ist die Zeit der Traditionen – dem Adventskranz wird dabei eine ganz besondere Rolle zuteil. Er ist auf den evangelischen Theologen Johann Hinrich Wichern zurückzuführen, der seinen ungeduldigen Waisenkindern zur Verkürzung der Wartezeit ein altes Kutschenrad mit 28 Kerzen kreierte, die in vier weiße und 24 rote Lichter unterteilt waren. Die weißen Kerzen standen für die Sonntage, die roten für die Wochentage. Da nicht jeder Bürger so viel Platz für die große Anzahl Kerzen in seinem Zuhause hatte, blieben von den vielen Kerzen nur noch die vier Adventssonntagskerzen übrig. Das überdimensionale Wagenrad wurde durch den Adventskranz ersetzt. Traditionell wird an jedem Adventssonntag eine Kerze angezündet.

Aus alt mach neu

Viele Familien halten am traditionell gestalteten Adventskranz aus geflochtenen Tannenzweigen, Bändern, Schmuck und Kerzen fest. Wer es allerdings modern mag und in seinen Wohnräumen neue Akzente setzen möchte, sollte sich von zahlreichen Designern inspirieren lassen, die den Adventskranz in einem neuen Licht erstrahlen lassen. Ein Tablett und vier dicke Blockkerzen reichen aus, um eine Alternative zum klassischen Kranz zu schaffen. Wer möchte, kann auch auf vierarmige Kerzenständer zurückgreifen. Solche finden Sie zum Beispiel bei  www.loberon.de. Ihr Vorteil ist, dass diese nach den Festtagen wieder ganz normale Leuchter sind und so das Zuhause zu jeder Zeit und ohne großen Aufwand optisch aufwerten. Naturmaterialien liegen derzeit voll im Trend. Mit selbst gesammeltem Treibholz oder dekorativen Birkenstämmen lassen sich wundervolle, einzigartige Kränze kreieren, um die Sie jeder beneiden wird.

Adventskranz mal anders

Weihnachtszeit ist Bastelzeit und der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt. Wer es etwas unkonventioneller mag, kann sich zum Beispiel von modernen Designern inspirieren lassen und einen ganz  individuellen Adventskranz kreieren.

Image: Gunnar Nienhaus – Fotolia

Werbung
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.