News

Trotz Kältewelle: Karlsruher Sonnenbad startet Freibadsaison

Trotz Kältewelle: Karlsruher Sonnenbad startet Freibadsaison

Karlsruhe – Startschuss war wie immer um Punkt 10.00 Uhr: Etwa 30 hartgesottene Schwimmer haben am Freitagmorgen (23. Februar) mit einem Sprung ins warme Wasser des Karlsruher Sonnenbades die Freibadsaison eröffnet. Das Bad ist nach Betreiberangaben bundesweit als erstes am Start, alle anderen der über den Winter geschlossenen Freibäder eröffnenMehr lesen

Kältewelle kommt: Tipps gegen Frost- und andere Beulen

Kältewelle kommt: Tipps gegen Frost- und andere Beulen

Berlin – Blechschäden und Frostbeulen – die eisigen Temperaturen machen Autofahrern ebenso wie Spaziergängern zu schaffen. Auch Hausbesitzer müssen vorsorgen. Und selbst auf der Skipiste gibt es bei extremer Kälte einiges zu beachten. SPAZIERGÄNGER UND RADLER: Sie tragen am besten Fäustlinge statt Fingerhandschuhe, um dem sogenannten Kältebrand vorzubeugen. Damit bleiben dieMehr lesen

Schwangere sind nicht vor Massenentlassungen sicher

Schwangere sind nicht vor Massenentlassungen sicher

Luxemburg – Schwangere Frauen sind nach einem Urteil des Europäischen Gerichtshofes nicht uneingeschränkt vor einer Kündigung sicher. Wenn ein Unternehmen Massenentlassungen vornehme, könnten diese auch Frauen treffen, die ein Kind erwarten, entschieden die Luxemburger Richter. Voraussetzung sei nur, dass die Betroffenen über die Auswahlkriterien für die Entlassungen informiert würden. AusgangspunktMehr lesen

Niederlage für Bewertungsportal: Ärztin klagt erfolgreich

Niederlage für Bewertungsportal: Ärztin klagt erfolgreich

Karlsruhe – Es ist eine Niederlage für das Ärztebewertungsportal Jameda und ein Sieg für eine Hautärztin aus Köln: Das Portal muss die Daten der Dermatologin komplett aus seinem Verzeichnis löschen. Das entschied der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe. Jameda habe die für Bewertungsportale gebotene Neutralität verlassen, weil es durch sein GeschäftsmodellMehr lesen

Sauger, Kleber, Moos: Der bizarre Kampf gegen miese Luft

Sauger, Kleber, Moos: Der bizarre Kampf gegen miese Luft

Stuttgart – Weniger Autos, zumindest aber weniger Verbrenner auf den Straßen – Deutschlands Städte sind sich einig, dass dies die einfachste Lösung zur Verbesserung der Luft wäre. Fahrverbote für des Deutschen liebstes Kind scheuen sie allerdings. Durchfahrtsverbote, Tempolimit, mehr Öffis, mehr E-Mobilität, mehr Carsharing, mehr Radwege. Sowas kündigen fast alleMehr lesen