Grün altern – So sorgen Sie nachhaltig vor!

Senioren, Seniorenpaar

Grün liegt voll im Trend. Nachhaltiges Denken gilt längst nicht mehr als reine Domäne von Hippies und Ökos, sondern hat den Kern der Gesellschaft erreicht. Und was bei der Ernährung und der Wahl des Autos gut ist, muss auch für die Altersvorsorge nicht schlecht sein. Wie nachhaltige Vorsorge geht und wie auch Sie mit gutem Gewissen für den Ruhestand sparen, zeigt Ihnen dieser Ratgeber.

Anlagen, die persönlich und ökonomisch arbeiten

Die Vorsorge für den Ruhestand ist in Deutschland für viele Arbeitnehmer ein entscheidendes Thema. Nicht nur das steigende Renteneintrittsalter, auch die Versorgungslücke sind wichtige Punkte für eine private Rentenvorsorge. Doch die soll natürlich mehr sein als eine sichere Geldanlage, sondern auch eine lohnenswerte Rendite abwerfen. Weiterführende Tipps finden sich unter anderem auf gelbeseiten.de
Rein ökologische Gesichtspunkte sind für viele Anleger aber inzwischen weniger entscheidend, denn auch ökologisches Arbeiten, faire Arbeitsbedingungen und eine ethische Firmenpolitik stehen hoch im Kurs. Schließlich ist jede Aktie ja auch eine Investition in die Zukunft der Wirtschaft und des Planeten – und auch hier können Sie mit Ihrem Geld viel Gutes tun.
Um Ihnen die Investition in nachhaltige Pakete zu erleichtern, bieten sowohl Spezialbanken als auch renommierte Kreditinstitute längst spezielle Aktienfonds, sogenannte Green Fonds, an.

Green Fonds – Wie die grünen Aktienbündel funktionieren

Green Fonds arbeiten genau wie alle Fonds-Investments, indem sie Ihre Investments nicht nur auf eine Aktie fokussieren, sondern auf Pakete aufteilen. So sinkt das Risiko Ihrer Investition und Ihr Geld arbeitet gleich in mehreren Gebieten.
Potenzielle Bereiche, die Sie typischerweise in Green Fonds vorfinden, sind etwa:
• erneuerbare Energien
• ökologische Land- und Forstwirtschaft
• Bildungsinvestitionen in der Zweiten und Dritten Welt
• nachhaltige Stadtentwicklung
• Elektromobilität
Allerdings gilt wie bei allen Fonds, dass jede Investition mit einem gewissen Risiko behaftet ist. Folgen Sie also im Zweifelsfall dem Rat eines Experten bei der Zusammenstellung der Fonds und beachten Sie Ihre privaten Bedürfnisse (wie die gewünschte Rendite, das potenzielle Risiko und den Zeitpunkt der Ausschüttung) und informieren Sie sich gut über die gewünschten Fonds.

Funktioniert das nachhaltige Investment wirklich?

Oohne Bad Practices, Ausbeutung von Arbeitern oder Deals mit der Rüstungsindustrie kann eine Firma nicht mit der Konkurrenz mithalten, oder? Sollten Sie immer noch dieser Ansicht sein, so belegen die nackten Zahlen längst Gegenteiliges.
Die Renditechancen sind durchaus mit herkömmlichen Fonds-Investments vergleichbar, gerade für die Zukunft sehen die ethisch und ökologisch motivierten Investments teils sogar besser aus als die der Konkurrenz, das belegen Untersuchungen.
Die Tipps für die beste Altersvorsorge sind einfach: Wenn Sie Ihren Fokus auf Gesellschaft, Umwelt und Unternehmensführung legen, bescheinigt ein Großteil aktueller Finanzstudien Ihnen einen positiven Zusammenhang zwischen Ethik und Ertrag. Und so können Sie grün und abgesichert ins Alter gehen.

Bildquelle: Thinkstock, 92046624, iStock, monkeybusinessimages