Das Hartz 4 Kochbuch: Gut essen und trotzdem Geld sparen

Das man manchmal aus der Not eine Tugend machen kann, stellen die beiden Schöpfer des Hartz 4 Kochbuches eindrucksvoll unter Beweis und zeigen: Gut essen uns Sparen muss kein Widerspruch sein.

Kurt Meier und Uwe Glinka hatten eine Idee: Sie fragten sich ob es möglich ist, sich mit dem Hartz 4 Regelsatz gesund zu ernähren. Beide selbst arbeitslos machten sie den Praxistest mit einem Tages-Budget von knapp über vier Euro.

Von der Idee zum Kochbuch

Um ihre Idee in die Tat umzusetzen, war erst mal akribische Recherche fällig. Dazu gehörte zum Beispiel, die Preise vor allem für Grundnahrungsmittel bei Discountern zu vergleichen. Durch die Lebensmittelpreise konnten dann die Kosten für das entsprechende Rezept ermittelt werden.

Außerdem sahen sich die beiden alte Kochbücher an, besonders solche aus der Nachkriegszeit, da diese Generation ja Ahnung haben musste von einer kostengünstigen Ernährung.

So stellten Meier und Glinka nicht nur ihr eigenes Einkaufsverhalten um, sondern fassten ihre zusammengetragenen Rezepte zunächst in einer Broschüre zusammen, die auf ihrer Homepage heruntergeladen werden konnte.

Im Sommer 2009 brachten sie sogar ein eigenes Kochbuch heraus. Dieses enthält sowohl ausführliche Kochanleitungen wie auch Preislisten.

Der Erfolg

Das Prinzip der gesunden und ausgewogenen Ernährung zum Spartarif kam super an und den „Erfindern“ wurde eine hohe mediale Aufmerksamkeit zuteil.

Inzwischen wurde das Ernährungskonzept gründlich durchgecheckt und hat nach einigen kleinen Nachbesserungen auch die Zustimmung von Ernährungsexperten gefunden. Der Plan sieht alle notwendigen Nährstoffe und vor allem auch Obst und Gemüse in ausreichenden Mengen vor.

Auch Tester, selbst Hartz 4 Empfänger, haben die Rezepte auf ihre Alltagstauglichkeit hin überprüft und waren begeistert, vor allem wegen der üppigen Mengen, die mit den begrenzten Ausgaben möglich waren.

Mittlerweile ist es nicht bei einem Kochbuch geblieben. Kurt Meier und Uwe Glinka haben noch weitere Bücher veröffentlicht, unter anderem eines speziell für Familien und auch eines, um mit kleinem Budget tolles Essen für Feiern zubereiten zu können. Die Kochbücher sind zum Preis von 8,95 Euro zu haben.

Weitere Infos gibt es auf der Homepage der beiden.