Top-Arbeitgeber – was Unternehmen für ihre Arbeitnehmer tun

In vielen Branchen haben Unternehmen zunehmend Probleme, qualifizierte Arbeitnehmer zu finden. Um gute Mitarbeiter an die Firma zu binden, reicht eine angemessene Bezahlung heute nicht mehr aus. Eine anspruchsvolle Tätigkeit, angenehme Arbeitsverhältnisse und ein guter Mitarbeiterumgang sind für viele Angestellte wichtige Faktoren, um sich am Arbeitsplatz wohl zu fühlen und leistungsfähig zu sein.

Arbeit ist mehr als Broterwerb

Die berufliche Tätigkeit ist für die meisten Männer und Frauen ein zentraler Punkt ihres Lebens. Dabei geht es ihnen nicht allein darum, für den Lebensunterhalt der Familie zu sorgen. Etwas Sinnvolles zu tun, Leistung zu zeigen und Anerkennung zu finden ist für sie mindestens genauso wichtig wie der Lohn für die Arbeit. Gute Arbeitgeber geben ihren Angestellten Gelegenheit dazu und profitieren in verschiedener Hinsicht davon. Statistiken zeigen, dass Unternehmen, die die Wünsche der Mitarbeiter berücksichtigen und ihnen ausreichend Freiheiten gewähren, damit sie ihre Fähigkeiten voll entfalten können, überdurchschnittlich erfolgreich sind. Guter Mitarbeiterumgang zeichnet sich vor allen Dingen durch Vertrauen aus. Vorgesetzte, die ihren Mitarbeitern gewisse Freiheiten bei der Erledigung des Arbeitspensums lassen und sie nicht pausenlos kontrollieren, werden in der Regel nicht enttäuscht. Wird die Arbeit gut geschafft, braucht eine Firma keine Stechuhr und keinen Freizeitausgleich. Entscheidend ist das gute Ergebnis und nicht die Zahl der Bürostunden.

Fordern und fördern

Die Wünsche der Mitarbeiter zu berücksichtigen und angenehme Arbeitsverhältnisse zu schaffen bedeutet allerdings nicht, auf Leistung zu verzichten. Zum offenen Umgang gehört ebenfalls angemessene Kritik und die nötige Unterstützung des Vorgesetzten, damit jeder Mitarbeiter sein Leistungspotential ausschöpfen und steigern kann. Angestellte, die sich akzeptiert fühlen, werden nicht auf die Uhr schauen, wenn ein Auftrag erledigt werden muss. Sie sollten sich im Gegenzug aber auch darauf verlassen können, dass ihnen der entsprechende Freizeitausgleich gewährt wird. Top-Arbeitgeber wissen, dass ihre Mitarbeiter nur psychisch und physisch gesund bleiben, wenn sie ausreichend Freizeit haben und sich erholen können. Sie finden eine Auflistung von Arbeitgebern, bei denen Betriebsklima und Sozialleistungen stimmen, wie zum Beispiel AWD bei toparbeitgeber.com.

Den ganzen Menschen sehen

Gute Arbeitgeber sehen in ihren Mitarbeitern nicht nur die Arbeitskraft sondern den Menschen. Sie interessieren sich für die Lebensumstände ihrer Mitarbeiter und unterstützen sie beispielsweise dabei, Familie und Beruf miteinander zu vereinbaren. Weitere Informationen dazu, was gute Unternehmen für Ihre Mitarbeiter tun, finden Sie hier beim Handelsblatt.

Bild: drubig-photo.com – Fotolia

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.