Was macht ein Zollagent?

Die Zollabwicklung von Waren unterliegt zahlreichen nationalen und internationalen Gesetzen, Bestimmungen und ständigen wirtschaftlichen Veränderungen. Ein Zollagent oder eine Zollagentur sorgt im Auftrag von Speditionen, Händlern oder Herstellern für die reibungslose und vollständige Verzollung beim Import und Export von Waren und übernimmt dabei eine Vielzahl von Aufgaben.

Tätigkeit des Zollagent bei der Importabwicklung

Die Einfuhr von Waren ist an zahlreiche Vorschriften des Zollrechts gebunden. Dabei übernimmt ein Beauftragter für die Zollabwicklung sämtliche vorgeschriebene Formalitäten, die Beantragung von Genehmigungen sowie die Einleitung von bestimmten Zollverfahren. Neben den ersten Schritten wie die elektronische Anmeldung zur Einfuhr von Waren mittels ATLAS kümmert sich ein Zollagent auch um Zollverfahren mit wirtschaftlicher Bedeutung wie zum Beispiel den Aktiven und passiven Veredelungsverkehr sowie die statistischen Intrastat Anmeldungen. In der Zollabfertigung des Imports sorgt der Agent unter anderen für Abfertigung der Waren auf ein Zolllager, die Verzollung zum freien Verkehr, manuelle Einzelverzollungen und erstellt das Dokument Carnet A.T.A, welches die Abwicklung einer vorübergehenden Einfuhr der Waren vereinfacht. Zudem berät er die Auftraggeber in Zoll- und Außenwirtschaftsangelegenheiten.

Aufgabenbereiche in der Exportabwicklung

Im Export von Waren kümmert sich der Zollagent um sämtliche notwendigen Anmeldungen und Genehmigungen zur Ausfuhr von Waren. Zudem sorgt er für die Beendigung einer aktiven Veredelung, einer vorübergehenden und besonderen Verwendung. Neben der Erstellung der Warenverkehrsbescheinigungen bedarf es Beglaubigungen der Ursprungszeugnisse sowie IHK Beglaubigungen. Zusätzlich organisiert der Zollagent eventuell notwendige Pflanzenschutzzertifikate, Gesundheitszeugnisse und Analysen. Oftmals wird neben dem umfangreichen Tätigkeitsfeld auch die Abwicklung und Betreuung anfallender Export Akkreditiven zur Verfügung gestellt.

Da die Anforderungen des Zollrechts und die außenwirtschaftlichen Gegebenheiten sehr komplex sind, stellt es für die Auftraggeber eine Notwendigkeit dar Zollagenten und -agenturen zu beauftragen. Ein Zollagent muss auf seinem Fachgebiet nicht nur versiert sein, sondern sich auch über aktuelle gesetzliche Veränderungen national und international permanent informieren und diese in die Verfahren und Prozesse integrieren.

Foto: Schlierner – Fotolia.com