Fachliche Beratung für das Management

Unternehmensberatung - so kann es funktionieren und Ihr Unternehmen vorantreiben

Die fachliche Beratung für das Management erfolgt durch Unternehmensberatungen, die die Kunden auf der Managementebene beraten und nach Ermittlung und Auswertung des IST-Zustandes, werden mit dem Kunden zusammen die Zielvorstellungen, also der Soll-Zustand erarbeitet und ermittelt. Die Dienstleistung erstreckt sich also nur in der fachlichen Beratung des Managements für die Umsetzung der neu vereinbarten Ziele.


Ziel und Zweck einer Managementberatung

Die fachliche Beratung wird durch Unternehmensberatungen und dient dazu eine neue Ausrichtung der Unternehmenspolitik und der unternehmerischen Ziele zu definieren. Die Mandanten, die die Dienste der fachlichen Beratungen in Anspruch nehmen, benötigen neue Ansätze für eine unternehmerische Neuausrichtung. Die Management Ebene des Unternehmens bedient sich dabei der analytischen Vorgehensweise, um durch die neuen Daten, die auch durch Gutachten erstellt werden, die unternehmerischen Geschicke in andere Bahnen zu lenken. Hierbei geht es wie immer um die Kernpunkte Kostenreduktion, Umsatzsteigerung, Erhöhung der Marktanteile, um letztlich das Ergebnis der Gewinnmaximierung bzw. – steigerung zu erreichen.

Inhalte und Verantwortung bei der fachlichen Beratung

Die fachliche Beratung kann nur in dem Umfang erfolgen, wie es die fachliche Kompetenz der beratenden Unternehmen erlaubt. In diskreter Art und Weise sollen objektiv die Chancen und Risiken des Mandanten, der die fachliche Beratung in Anspruch nimmt, in einem Ist-Zustand und Soll-Zustand dargestellt und verglichen werden. Die Verantwortung der Umsetzung der neudefinierten Ziele obliegt dabei dem Mandanten. Das heißt, nur die Management Ebene des Mandanten ist letztlich für die tatsächliche Umsetzung verantwortlich. Die Unternehmensberatung kann also nicht dafür verantwortlich gemacht werden, sollte das Ziel, also der Erfolg dieser Maßnahmen nicht erreicht werden. Die inhaltliche Beratung ist sehr unterschiedlich und beginnt immer mit der Erfassung des Ist-Zustandes und der Formulierung des Soll-Zustandes. Die Ziele können hierbei die Planung und Prüfung einer Fusion, die Übernahme oder die Erstellung eines Gutachtens um radikale Umstrukturierungen vorzunehmen sein.

Die Managementberatung hat die Funktion mit den betreffenden Unternehmen neue unternehmerische Ziele zu erarbeiten. Diese Ziele dienen dazu, positive Akzente zu setzen und einen positiven Trend zu erreichen. Die Verbesserung und Erhöhung der Produktivität und die erfolgreiche Reduktion von Kosten soll das allgemeine Ziel der Umsatzsteigerung und auch der Gewinnmaximierung erreichen. Für die tatsächliche Umsetzung dieser Ziele sind die beratenden Unternehmen nicht verantwortlich. Die fachliche Beratung ist hierbei nur als Instrument für unternehmerische Zukunftsentscheidungen anzusehen.

Photo – Rofeld/Hempelmann – Fotolia.com