Die Vielfalt der Kosmetikwelt

Unter Kosmetik kann an sich sehr viel verstanden werden und so ist es auch nicht sonderlich verwunderlich, dass es oftmals so ist, dass ganz unterschiedliche Dinge mit dem Begriff assoziert werden. Allerdings kann Kosmetik auch unterschieden werden. So gibt es beispielsweise die dekorative Kosmetik und die pflegende Kosmetik. Wobei die meisten Menschen bei Kosmetik zuerst an die dekorative denken und die pflegende gar nicht hinzuzählen. Aber selbst bei der Kosmetikerin geht es viel mehr um den pflegenden Part, als um den dekorativen. Aus diesem Grund, sollten immer beide Seiten gesehen werden.

Die pflegende Seite

Die Kosmetikprodukte mit pflegenden Eigenschaften können ganz unterschiedlich sein. So zählen zu diesen die Gesichtscremes genauso, wie die Masken und die Peelings. Es gibt also wirklich eine sehr große Anzahl an Kosmetikprodukten, die eine pflegende Wirkung haben. Die Vielzahl ist unendlich und auch die Preise sind ganz unterschiedlich. So reicht die Palette von der Basispflege bis hin zur absoluten Luxuspflegeserie. Wer also Luxus liebt, der kann diesen auch seinem eigenen Körper gönnen und ihn nach Strich und Faden verwöhnen. Ein kleiner Luxus-Kick zwischendurch kann sicherlich nicht schaden. Die Haut freut sich und erstrahlt in vollkommen neuem Glanz. Wer sich dies nicht leisten kann, der kann natürlich auch auf ganz natürliche Kosmetikprodukte zurückgreifen. Es gibt nämlich auch eine Menge Produkte in der Natur, die durchaus zu einem absoluten Top-Produkt bei der Hautpflege werden können. So lassen sich beispielsweise ganz einfach eine Maske aus Honig und Quark hergestellt werden. Es muss also nicht immer wirklich teuer sein. Es kann der Haut auch bei kleinem Budget viel Gutes getan werden. Passende Rezepte für günstige Naturkosmetik finden sich natürlich sehr schnell und einfach im Internet.

Die dekorative Seite der Kosmetik

Die dekorativen Kosmetikprodukte sind da, um einen Soforteffekt zu erzielen. Mit ihrer Hilfe können kleine Makel retuschiert und Besonderheiten hervorgehoben werden. Dies führt dazu, dass besonders Frauen die dekorativen Kosmetikprodukte sehr gerne nutzen und diese auch meist in einer großen Vielzahl zu Hause haben. Verwunderlich ist dies auch nicht, denn schließlich zählen Wimperntusche und Puder heutzutage zur Grundausstattung fast jeder Frau. Aber es ist auch so, dass es immer mehr Männer gibt, die auf dekorative Kosmetikprodukte zurückgreifen. Aus diesem Grund finden sich mittlerweile auch reine Produktlinien für Männer auf dem Markt. Somit braucht sich auch kein Mann mehr zu verstecken, nur weil er sich ebenfalls mit Produkten pflegt, die noch vor ein paar Jahren eher für Damen bestimmt waren. Es ist ja auch nicht verwerflich, wenn Männer ebenfalls auf einen schönen Teint achten oder sich einen Lippenpflegestift zulegen. Immerhin wird in der heutigen Zeit immer mehr auf die äußere Erscheinung geachtet und so ist es nicht verwunderlich, dass auch die Männer auf die dekorativen Kosmetikprodukte zurückgreifen. Schließlich können so ja auch die Augenringe einer langen Nacht oder die Stresspickel kaschiert werden und dies ist in vielen Situationen ja sehr wichtig. Somit ist dekorative Kosmetik schon längst keine reine Frauensache mehr.
Bild von Darren Baker – Fotolia

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.