Das müssen Sie bei einer Kreditaufnahme beachten

Rating

Die Rechnungen stapeln sich, aber das Geld reicht hinten und vorne nicht? Dann ist es möglicherweise Zeit, einen Kredit zu beantragen. Zur kurzfristigen Finanzierung oder auch mit langer Laufzeit über viele Jahre hinweg helfen Kredite, finanzielle Engpässe zu überstehen. Bequeme Ratenzahlung oder auch das Aussetzen von Rückzahlungsbeträgen für eine tilgungsfreie Zeit können vereinbart werden. Für eine maßgeschneiderte Kreditbewilligung gilt es einiges zu beachten.

Kreditangebote vergleichen spart Kosten

Vor der Kreditanfrage sollten die Angebote der Banken verglichen werden. Wer bietet den günstigsten effektiven Jahreszins und die besten Konditionen? Wer eine hohe Flexibilität wünscht, wird oft auch einen höheren Zins zahlen müssen. Lange Laufzeiten und variable Rückzahlungen sind bei vielen Kreditanbietern möglich, haben meist aber auch ihren Preis. Dazu kommt das Risiko der Bank, das zu einem Zinsaufschlag führen kann. Je kleiner das Kreditrisiko, umso bessere Bedingungen können dem Kreditnehmer grundsätzlich angeboten werden. Als Sicherheiten können unter Umständen Kraftfahrzeuge wie Auto oder Motorrad dienen, aber auch das Haus, ein Grundstück oder Wertpapiere. Sollten Vermögensgegenstände nicht ausreichend zur Verfügung stehen, kann auch ein Bürge in den Darlehensvertrag eingebracht werden. Ansonsten heißt es für den Kreditnehmer: hohes Risiko, schlechtere Konditionen.

Die Kreditfalle vermeiden

Vor einer Kreditvermittlung sollten nicht nur die Kreditkosten, sondern auch der Kreditgeber überprüft werden. Jede Kreditvergabe unterliegt strengen gesetzlichen Regelungen, Ärger kann hier bereits im Vorfeld vermieden werden. Bei kurzer Laufzeit, das heißt einer schnellen geplanten Rückzahlung, kann unter Umständen auch ein Dispositionskredit der eigenen Bank in Anspruch genommen werden. Die Höhe kann mit der Hausbank verhandelt und auch zu einem späteren Zeitpunkt noch korrigiert werden. Der Zins des Dispositionskredites ist allerdings besonders hoch, die Beantragung, Gewährung und Auszahlung dafür einfach und schnell. Ein Ratenkredit, mit vereinbarter Laufzeit und Tilgung, lohnt dagegen einen ausführlichen Vergleich. Der Effektivzins, die Höhe der Rückzahlungsrate, Laufzeit und die Bearbeitungsgebühren der Bank sind entscheidende Kriterien bei der Auswahl. Im Gegensatz zum Nominalzins enthält der effektive Jahreszins Gebühren und Kosten der Bank – ein Schutz für den Verbraucher um die Angebote der Kreditinstitute vergleichbar zu machen. Die Rückzahlungsrate sollte in ihrer Höhe erfüllbar sein – und zwar über die gesamte Laufzeit des Darlehens hinweg.

Online Vergleich ist leicht

Die großen Anbieter der Branche holen vor der Kreditvergabe grundsätzlich eine Schufa-Auskunft ein. Sie sind im Internet oft mit besonders günstigen Angeboten vertreten. Der Vergleich des Effektivzinses bei gegebener Darlehenshöhe, Laufzeit und Tilgungsrate ist ein geeignetes Instrument um schnell das beste Angebot ausfindig zu machen. Doch sollten dabei vor einer Kreditanfrage nicht die von der Bank geforderten Formalitäten vergessen werden, denn diese können leicht zu längeren Verzögerungen bei der endgültigen Kreditvermittlung führen.

Bildurheber: nmann77 (Fotolia)

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.