Was macht das Lernen im Internet so attraktiv?

Der Artikel erklärt die Vorteile vom Lernen im Internet.

Die Beliebtheit des Online-Lernens basiert auf zahlreichen Gründen. So können Nutzer bequem von zu Hause aus auf Inhalte zugreifen. Auch die umfangreichen und unterschiedlich gestalteten Angebote sprechen für das Internet – jeder Lernwillige findet passende Plattformen. Zugleich überzeugt die Art der Wissensvermittlung.

Das Web hält einen riesigen Wissensschatz bereit

Im Internet treffen Sie auf kaum überschaubares Wissen und eine enorme Anzahl an speziellen Lernangeboten. Sie können Ihr Allgemeinwissen erweitern, sich über komplexe Themen informieren, Sprachen lernen oder an Online-Universitäten staatlich anerkannte Abschlüsse erzielen. Bei allen Optionen profitieren Sie von einem Höchstmaß an Flexibilität. Sie binden sich weder zeitlich noch örtlich, Sie können jederzeit und überall lernen. Das kommt insbesondere Menschen mit beruflichen oder privaten Verpflichtungen zugute.

Im Internet können Sie zusätzlich Ihr individuelles Lerntempo umsetzen. In Präsenzseminaren droht dagegen entweder Langeweile oder Überforderung. Zugleich nutzen Interessierte diese Möglichkeiten kostenlos oder zu niedrigen Gebühren. Wer beispielsweise im Internet Sprachen lernen will, zahlt dafür meist deutlich weniger als bei Vor-Ort-Kursen.

Effektives Lernen: Innovative Formen und Interaktivität

Das Web ermöglicht zudem bei der Vermittlung und Überprüfung von Wissen eine große Vielfalt. Angebote beschränken sich nicht auf Texte. Nutzer lernen auch per Video, Übungen mit automatisierter Kontrolle, Simulationen, Trainingseinheiten mit Grafiken und zahlreichen anderen innovativen Tools. Solche Formen erweisen sich meist als besonders nachhaltig, da sie das Wissen optimal aufbereiten und die Lernenden einbeziehen. Zudem erhöhen die Abwechslung und die oftmals attraktive Gestaltung die Motivation. Einige Sprachlern-Plattformen, wie beispielsweise papagei.com, setzen auf das Lernen mittels Video. User schauen sich extra für die Kurse gedrehte Filme an, aber auch Serien in der Originalsprache. Sie unterhalten sich und verbessern nebenbei ihre Sprachkenntnisse. Viele Online-Lernende schätzen außerdem den problemlosen Austausch mit Lehrenden oder mit anderen Interessierten. An einer Online-Universität können Sie direkt mit den Dozenten und Kommilitonen per E-Mail oder in Foren kommunizieren. Im Internet finden sich zudem zahlreiche Communitys, in denen die Nutzer wie bei Wikipedia gemeinsam Inhalte kreieren oder sich gegenseitig bei konkreten Fragen helfen.

Passende Lernangebote nutzen

Egal, in welchem Bereich Sie lernen wollen: Im Internet wählen Sie stets aus einer Vielzahl an Optionen. Begutachten Sie diese und entscheiden Sie sich für das individuell beste Angebot. Als Kriterien kommen zum Beispiel infrage: Überzeugen die Inhalte, stimmen sie fachlich? Handelt es sich um eine seriöse Seite? Entsprechen die Lernformen Ihren Bedürfnissen? Bringen Communitys Ihnen einen Mehrwert? Bestechen kostenpflichtige Plattformen durch ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis?


IMG: contrastwerkstatt – Fotolia