Markendrucker und die möglichen Folgekosten

Obwohl der moderne Alltag immer mehr virtualisiert wird, wird nach wie vor fleißig gedruckt. Ob es Briefe sind, die mit Unterricht versendet werden müssen oder Werbematerial, oftmals sind Ausdrucke absolut notwendig. Doch viele Menschen drucken auch Emails und Webinhalte aus, weil ihnen das Lesen auf Papier leichter fällt. Doch auf was muss man bei der Anschaffung eines Druckers achten? Muss es ein Markendrucker sein und wie sieht es mit den Folgekosten aus?

Virtuelle Druckerbeschaffung

Der Druckermarkt hat sich in den letzten Jahren stark verändert. Während vor wenigen Jahren noch der Gang ins Fachgeschäft notwendig war, um Markendrucker Zubehör zu beschaffen, geht das jetzt direkt und schnell online. Einige Hersteller haben auch die Supermärkte für sich entdeckt. So bekommt man zum Beispiel beim täglichen Einkauf auch die Möglichkeit, Druckerzubehör von Lexmark zu kaufen. So kann man einfach und schnell günstige Originalpatronen im Shop kaufen, online oder im Supermarkt. Eine der beliebtesten Druckermarken ist sicherlich HP. Durch die weite Verbreitung der HP Drucker bekommt man das Zubehör auch auf vielen Kanälen. Aber auch früher weniger bekannte Marken wie Oki oder Kyocera erobern seit der Veränderung der Druckerbranche hin zum Online Vertrieb den Markt.

Markentrend und Markentradition

Die Druckerbranche ist eine Branche, in der die unterschiedlichen Marken wenig emotional bei den Kunden gehandelt werden. Wer gute Erfahrung mit Druckerzubehör von Lexmark gemacht hat, wird unter Umständen bei diesem Zubehör bleiben, bei der nächsten Anschaffung aber auch nicht vor einem Oki Drucker oder einem speziellen Kyocera Angebot zurückschrecken. Da es von allen Marken günstige Originalpatronen im Shop, online, beim Fachhändler oder im Supermarkt gibt, spielt dieser Fakt keine übergeordnete Rolle mehr. So liegen beim Kunden HP, Kyocera und Oki grundsätzlich gleich auf und das beste Angebot entscheidet.

Gleiche Chancen für alle

Durch diese Öffnung des Druckermarktes haben auch kleine oder bisher weniger bekannte Marken die Möglichkeit, Fuß zu fassen. Dennoch zählt die Strategie bei der Kundenbindung. Ist ein Kunde mit dem Druckerzubehör von Lexmark zufrieden, steigen die Chancen für eine Markentradition beim Kunden. Der Service, günstige Originalpatronen im Shop zu beschaffen, ist dabei ein wichtiger Faktor.

Artikel Bild: Egorius – Fotolia