Glycerin bindet Feuchtigkeit in Haut und Haar

Frankfurt/Main – Glycerin ist ein Bestandteil der Haut und findet sich in deren Säureschutzmantel. Als Bestandteil von Pflegeprodukten zugeführt, kann es die Haut unterstützen: Es bindet Feuchtigkeit in dieser, erläutert der Industrieverband Körperpflege- und Waschmittel (IKW) in Frankfurt.

Daher werde das gut hautverträgliche und hoch wirksame Glycerin von Fachleuten als Moisturizer bezeichnet. Glycerin kommt auch in Shampoos oder Spülungen für das Haar zum Einsatz, hier wirkt es ebenfalls feuchtigkeitsspendend.

Ob Glycerin in dem Pflege- und Kosmetikprodukt enthalten ist, steht auf der Liste der Inhaltsstoffe, gerne als INCI abgekürzt. Überwiegend findet es sich dort als Wortbestandteil «-glycerin».

Fotocredits: Patrick Pleul
(dpa/tmn)

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.