Tipps für mehr Ordnung Zuhause

Endlich mehr Ordnung im Haushalt – diesen Wunsch hegen viele Menschen. Doch für viele Menschen ist es gar nicht so einfach, den Haushalt immer in Ordnung zu halten. Schließlich haben die meisten Menschen am Tag noch mehr Dinge zu tun als sich lediglich um den Haushalt zu kümmern. Denn schließlich ist das Putzen und aufräumen in der Regel nur eine Nebenbeschäftigung, welche erledigt werden muss und nicht jeder kann sich eine Haushaltshilfe leisten, die den kompletten Haushalt oder Teile davon übernimmt. Darüber hinaus sieht es oftmals recht schnell nach dem Saubermachen wieder genauso aus, wie kurz vor dem Saubermachen.

Einen großen Putztag einberufen

Um den Überblick zu behalten und um möglichst jeden Raum in der Wohnung oder dem Haus in Ordnung halten zu können, ist es sinnvoll sich einen ganz bestimmten Tag in der Woche zu nehmen, an dem geputzt wird. Lebt eine große Familie zusammen, so kann jedes Mitglied dieser Familie sich um einen ganz bestimmten Teil oder ein bestimmtes Zimmer kümmern. Denn entscheidet man sich dafür, immer nur einen Bereich zu putzen, so wird man sich nie richtig wohlfühlen, denn schließlich wird nie der ganze Wohnbereich auf einmal sauber sein und strahlen können. Alle paar Monate sollte man zudem einen großen Putztag einberufen, an dem man alte Dinge aussortieren kann. So behält man den Überblick und schafft Platz für neue Errungenschaften.

Mehr Ordnung durch Boxen

Aufbewahrungsboxen sind schnelle Helfer wenn es darum geht für mehr Ordnung und Ruhe in einem Raum zu sorgen. Ob im Wohn-, Schlaf- oder Kinderzimmer. Boxen sind günstig und bieten viel Platz für allerhand Kleinkram. Besonders auch Spielzeug lässt sich wunderbar mit Boxen verstauen. Oftmals sind diese Boxen darüber hinaus sehr schick und können ein farbliches Highlight in dem jeweiligen Raum sein. Sinnvoll ist es auch die ganze Werbung und alle Zeitschrift in solch einer Box zu sammeln. Zudem empfiehlt es sich, diese Box einmal in der Woche durchzusehen, um dann auszusortieren, welche Prospekte dann noch immer interessant sind und welche entsorgt werden können.

Bild: boettcher & petoe – Fotolia.com

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.