Was könnte das iPhone 5 können?

Noch ist das iPhone 4 aktuell, da wartet man bereits auf das iPhone 5 und spekuliert, wie es aussehen wird und was gegenüber dem iPhone 4
besser sein könnte. Fest steht, dass es bald kommen wird. Zur Zeit gibt es einige Smartphones, siehe aktuelle Liste bei produktebox.com , die dem iPhone gefährlich werden könnten.
Sie bieten ebenso wie das iPhone eine hochauflösende Kamera und können mit vielen Apps aufgerüstet werden.

Denkbare Verbesserungen

Das iPhone 5 sollte noch handlicher und leichter als sein Vorgänger sein und noch schneller und zuverlässiger arbeiten. In seiner Optik sollte es noch ansprechender sein. Für eine bessere Übersichtlichkeit und Bedienbarkeit gegenüber dem Vorgänger sollte das Display nicht nur größer als beim Vorgänger sein, sondern eine höhere Auflösung bieten.
Die Kamera sollte eine bessere Foto- und Videoqualität als beim iPhone 4 bieten. Gerüchte machen die Runde, dass das iPhone 5 mit einer
8-Megapixel-Kamera ausgerüstet ist. Sie sollte Aufnahmen in Full-HD-Qualität mit 1.080p ermöglichen. Autofokus, mehrfacher digitaler Zoom, Gesichtserkennung und LED-Blitz dürfen nicht fehlen. Sogar von
einer Kamera mit 3D-Kamera ist bereits die Rede. Auf der Frontseite sollte die Kamera mindestens über 2 MP verfügen, für eine gute Videotelefonie.

Sinnvole Erweiterungen

Denkbar wäre, dass das iPhone 5 über zwei Einschübe für SIM-Karten verfügt und als Dual-SIM-Handy genutzt werden kann. Dies bietet den Vorteil, dass es gleichzeitig geschäftlich und privat genutzt werden kann und mit unterschiedlichen Karten ausgestattet werden könnte. Natürlich müssen wie beim iPhone 4 die entsprechenden Schnittstellen vorhanden werden, um eine schnelle Internetverbindung zu ermöglichen. Der interne Speicher sollte eine Größe von 32 GB haben.

Image: abdulsatarid- Fotolia

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.