Symbole in der Werbung

Jeder von Ihnen hat bestimmt schon mindestens einmal, wenn nicht sogar schon unzählige Male, ein Werbegeschenk bekommen. Doch welche Beweggründe stecken hinter dem offensichtlichen Zweck, die Leute zu einer Entscheidung zu bringen und welche Symbolik steckt hinter den eigenen Werbemitteln.

Alltagstaugliche Gebrauchsgegenstände

Doch zuerst etwas Allgemeineres, typisch für Werbemittel oder Werbegeschenke sind Gebrauchsgegenstände wie zum Beispiel Kugelschreiber oder Feuerzeuge. Auch sehr verbreitet sind Schlüsselbänder und Anhänger sowie Süßigkeiten, wie Lutschbonbons oder Gummibären. Selbstverständlich gibt es eine breite Palette an den verschiedensten Werbemitteln, die alle aufzuzählen eindeutig den Rahmen sprengen würde, von alltagstauglich bis für die meisten unbrauchbar, von einfach bis sehr ausgefallen. Doch zuerst noch ein wenig zu den einfachen Gebrauchsgegenständen. Kugelschreiber und Feuerzeuge sind beliebte Werbemittel von Parteien und Banken. Viele Leute führen eine bunt durchgemischte Sammlung solcher, fast schon Trophäen, mit sich da man sie an beinahe jeder Straßenecke bekommt, um ein wenig zu übertreiben, und man sie fast immer gebrauchen kann, was natürlich von Mensch zu Mensch variiert.

Sich erinnern

Der Sinn hinter diesen Trophäen des Alltags ist, dass der ständige Gebrauch uns immer an die Firma, an die Bank oder die Partei erinnert. Wenn der Kugelschreiber oder das Feuerzeug uns dann gute Dienste leistet verbinden wir automatisch etwas Positives mit der Einrichtung. Ein ähnliches Prinzip sind die Süßigkeiten, die ebenfalls gerne von Parteien verteilt werden. Beim Verzehr von Süßigkeiten setzt der Körper automatisch Glücksgefühle frei und diese assoziieren wir mit der Partei. Natürlich klingt das alles sehr berechnend, doch so leicht lässt sich der Mensch, Gott sei Dank, nicht von Werbemitteln bestechen. Eine weitere Funktionsweise dieser Trophäen des Alltags ist die Symbolik. Ein sehr gutes Beispiel hierfür ist der Regenschirm als Werbemittel. Eine Versicherung die einen Regenschirm verschenkt bei einem Beratungsgespräch will damit Schutz symbolisieren. Wenn der potenzielle Kunde dann außerdem mit einer kleinen Trophäe das Gebäude verlässt, hat er das Gefühl etwas gewonnen zu haben und das hat er ja auch.
Pic.: carsten jacobs – Fotolia