Schutzkleidung für Arbeit: ein Arbeitsoverall

Ein Overall ist ein einteiliger Arbeitsanzug, welcher nur die nötigsten Öffnungen hat. So ist das Bein am Bereich des Knöchels sehr eng geschnitten, damit kein Feuer von unten in das Hosenbein kriechen kann.
Arbeitsoveralls werden in vielen Berufen gebraucht, so zum Beispiel im Beruf des KFZ-Mechanikers. Dort tragen die Mechaniker Overalls, damit ihre normale Kleidung frei von Schmutz bleibt. Desweiteren tragen sie diesen, um sich vor möglichen Bränden zu schützen, da Overalls meist aus schlecht entflammbaren Materialien bestehen.

Verwendung für verschiedene Bereiche

Doch auch im Bereich der Chemie wird mit Overalls gearbeitet: Um Verätzungen vorzubeugen, ziehen die Leute, welche mit gefährlichen Stoffen experimentieren, ebenfalls Overalls an. Sicherheit steht nämlich in fast allen Berufen ganz oben an erster Stelle. Des Weiteren gibt es auch Overalls für verschiedene Personengruppen. So gibt es etwa Arbeitsoveralls für Damen oder Kinder.

Informationen zu Angeboten für Arbeitsoveralls

Overalls werden schon seit vielen Jahren erfolgreich in solchen Berufen verwendet, arbeitsoverall.net hat sich auf das Publik machen und auf Verkaufshilfen spezialisiert. Die Seite ist recht schlicht gehalten, mit ansprechenden Farben bestückt. Die Seite ist mehr ein Blog über oft diskutierte Themen des Overalls. So ist zum Beispiel ein Top-Thema, ob Frauen auch einen Arbeitsoverall tragen sollen, da sie meist eher im Hintergrund stehen.
Der Betreiber gibt Tipps, welche Arbeitskleidung aktuell top ist und welche eher ein flop. Desweiteren informiert er über die Sonderangebote, die es auf dem gesamten Markt des Overalls gibt.
Die einzelnen Blog Beiträge kann der Benutzer dann auch noch in Kategorien einteilen, so kann er sich über die Themen, die ihn interessieren, besser informieren. Es gibt die News, Spezialitäten wie Sonderangebote etc und die aktuellsten Informationen.

Foto: Kybele – Fotolia.com