Professionelle Zahnpflege mit elektrischen Zahnbürsten

Zahnpflege, der Erhalt eines guten Gebisses, dies ist ein Ziel, das die meisten Menschen verfolgen. Denn das kann auch finanzielle Gründe haben, denn wenn das Gebiss Schäden aufweist, Karies sich ausbreitet oder gar Parodontose, kann dies eventuell sehr hohe Kosten für Behandlungen verursachen. Darum sollte man bei der Zahnpflege auch immer in Prophylaxekategorien denken und agieren. Und dieses Verhalten bzw. diese Einstellung zur Zahnpflege sollte sich durch alle Generationen ziehen, man sollte also auch Kinder schon dazu anhalten, ihre Zähne jeden Tag mindestens zweimal gründlich zu reinigen.

Unterschiedliche Modelle

Welche Zahnbürste und Zahnpasta dabei benutzt wird, ist wohl weitgehend Geschmackssache, bzw. lernt man so nach und nach, welcher Härtegrad der Zahnbürste, also weich, mittel oder hart, für das Zahnfleisch und die Zähne am geeignetsten ist. Dann mag manch einer lieber einen biegsamen Griff, einen mit Griffmulden, ein anderer mag es puristisch; so ist die Zahnbürste schon etwas sehr Individuelles. Kinder lieben ihre Zahnbürste, wenn sie eine Comicfigur als Aufdruck hat oder insgesamt eine Tierform annimmt, Erwachsene gehen bei der Wahl der Zahnbürste eher nach dem Nutzwert vor.
Eine besondere Form der Zahnbürste ist die elektrische Zahnbürste.

Wichtiges Hilfsmittel

Diese praktische Zahnbürstenform ist seit einigen Jahrzehnten auch hierzulande äußerst populär, denn wohl jeder, der einmal „per Hand“ den Tipp, die Zähne mindestens 3 Minuten kräftig zu putzen, befolgt hat, wird den die elektrische Zahnbürste und deren Handhabung als sehr angenehm empfinden. Kein zusätzlicher Druck oder Reiz wird auf das ohnehin von der Arbeit am PC geschundene Handgelenk ausgeübt, man hält sozusagen auf die Zähne und das Zahnfleisch drauf: ein gezielter und Kraft schonender Vorgang.
Eine elektrische Zahnbürste, die in einem praktischen Halter im Bad steht, ist ein Hilfsmittel, das wohl auch demjenigen, der Zähneputzen als Last empfindet, dabei hilft, etwas mehr Spaß an der Zahnpflege zu empfinden. Schnell, effizient, die elektrische Zahnbürste brummt und surrt, und das Resultat kann sich buchstäblich sehen lassen. Und am Ende auch am Geldbeutel ablesen lassen, denn, wie oben ausgeführt, wer sich der regelmäßigen Zahnpflege bedient, der wird lange Zeit gute Zähne haben, die sehr viel weniger zu Karies und anderen Verfallserscheinungen neigen als schlecht oder lieblos gepflegte Zähne.

Foto: Stefan Redel – Fotolia.com

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.