Private Altersvorsorge gerade in Krisenzeiten sehr wichtig

Wie sieht das Leben nach der Arbeit aus? Reicht die gesetzliche Rente aus, um damit einen schönen Lebensabend zu verbringen? Über diese Dinge machen sich besonders in der heutigen Zeit immer mehr Menschen Gedanken und die Altersvorsorge steht dabei mehr und mehr im Mittelpunkt. Viele Arbeitnehmer wollen sich nicht auf die gesetzliche Rente verlassen und entscheiden sich für eine private Rente.


Riester und Rürup

Walter Riester, ehemaliger Bundesminister für Arbeit und Sozialordnung, und Bert Rürup, Ökonom, – nach diesen beiden Männern sind Basisrenten benannt worden, die für viele Menschen eine attraktive Form der privaten Altersvorsorge darstellt. Alle, die angestellt und steuerpflichtig sind und die in die gesetzliche Rentenkasse einzahlen, können „riestern“ und von den staatlichen Förderungen der Riester-Rente profitieren. Alle, die selbstständig oder freiberuflich tätig sind, können die Rürup-Rente in Anspruch nehmen und die damit verbundenen finanziellen Vorteile. Beide Basisrenten stellen eine sehr gute Vorsorge dar, wenn man im Alter nicht Gefahr laufen will, von der Sozialhilfe abhängig zu sein. Wer sich schon in jungen Jahren für eine Riester Rente oder eine Rürup-Rente entscheidet, der kann sich im Alter ganz entspannt zurücklehnen.

Im Internet informieren

Wer sich über die Riester Rente vom Testsieger informieren will, der muss nur im Internet schauen, denn dort bekommt man nicht nur einen genauen Überblick über die einzelnen Anbieter, sondern auch viele interessante Informationen über die Riester-Rente und die Rürup-Rente. Man sollte sich ein bisschen Zeit nehmen und die Anbieter vergleichen, denn nur auf diese Weise kann man das beste Angebot bekommen. Auch wenn die Zeiten aus wirtschaftlicher Sicht vielleicht nicht immer die besten sind, dann heißt das noch lange nicht, dass man sich persönlich nicht optimal absichern kann. Alle, die später einen schönen und sorglosen Lebensabend verbringen wollen, sollten schon heute über eine lukrative private Altersvorsorge nachdenken.

Foto: Mark Ucker – Fotolia