Mit Gardinen und Rollos eine angehme Atmosphäre schaffen

Der Lichtschutz ist für Wohn- und Arbeitsräume nicht selten von großer Bedeutung, dabei gibt es verschiedene Möglichkeiten diesen zu gewährleisten. Die am häufigsten verwendeten Varianten sind jedoch die klassischen Rollos und Gardinen, welche in vielen Farben und Stoffen erhältlich sind und dem jeweiligen Verwendungszweck speziell angepasst werden können.

Das Rollo

Bei den Rollos gibt es zunächst einmal zwei Varianten in Bezug auf die Bedienung, hier ist einmal das klassische Springrollo erhältlich, welches über eine eingebaute Feder nach leichtem Ziehen am unteren Ende des Rollos selbstständig aufrollt. Wer es hier noch etwas komfortabler mag, kann auch ein Springrollo mit Softbremse benutzen, das bei einer vorher eingestellten Höhe selbstständig anhält. Neben dem Spring- ist das Seitenzugrollo eine beliebte Alternative, hier kann die Höhe des Rollos über die links oder rechts angebrachte Kette variabel verstellt und auch an die Stofffarbe des Rollos angepasst werden. Farblich gibt es für beide Rollovarianten viele Möglichkeiten, hier wird vor allem zwischen Rollos die als Sichtschutz dienen und Rollos die zusätzlich verdunkeln unterschieden. Je nach Raumnutzung kann hier also zwischen totaler Dunkelheit oder dem einfachen Schutz vor Blicken von außen gewählt werden. Beide Rolloarten lassen sich zudem meist einfach über spezielle Befestigungssysteme am Fenster montieren, Heimwerkerkenntnisse sind hier zumeist nicht nötig.

Die Gardine

Der zweite Klassiker für den Lichtschutz sind die Gardinen. Hier sind wie bei den Rollos die unterschiedlichsten Farben erhältlich, jedoch kann man zusätzlich zwischen unterschiedlichen Gardinenschnitten und -mustern auswählen. Zudem lassen sich Gardinen auch prima mit Rollos kombinieren, farblich abgestimmte Varianten bringen das Besondere in das heimische Wohnzimmer. Zudem lassen sich Muster und Farben auch an die Gestaltung und Farben der Wände und Möbel anpassen. Unterschieden wird bei Gardinen vor allem nach der Art des Befestigungssystems. Neben Schienen lassen sich auch die klassischen Stangen oder auch Seilsysteme je nach Geschmack verwenden.
Möchte man Gardinen online kaufen so bieten sich diverse Online-Shops an, in denen viele Variationen aller Befestigungssystem, Muster und Farben erhältlich sind. Oftmals wird hier auch die komplette Maßfertigung der Gardinen angeboten. Bei entsprechender Angabe der Maße für die Gardinen kann diese somit direkt nach dem Auspacken am Fenster oder der Terassen- bzw. Balkontür montiert werden und sorgt dann für ein wohnliches Highlight im Raum.

Foto: Alena Yakusheva – Fotolia

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.