Immobilien mit Stil

Wann gehört eine Immobilie zur Premium-Klasse? Wenn sie höchsten Ansprüchen genügt. Nicht immer bestimmt der Preis darüber, da an dieser Stelle häufig weitere Merkmale und Eigenschaften zu berücksichtigen sind. Die Lage, das Umfeld, die Größe und selbstverständlich auch die Ausstattung und das Alter sind eindeutige Kriterien, ob es sich um eine Premium Immobilien handelt oder nicht. Es sind sehr gepflegte und sehr begehrte und ansprechende Objekte auf dem Immobilienmarkt erhältlich – und das zu durchaus akzeptablen Preisen.

Worum geht es bei Premium Immobilien?

Es geht zum Beispiel um gut erhaltene Herrenhäuser und Gutshäuser, aber auch Stadtvillen, die selbst in der Nähe einer heutigen City – lebendig, laut, pulsierend – eine herrschaftliche, wenn nicht gar aristokratische Atmosphäre vermitteln. Zeitzeugen aus vorherigen Jahrhunderten mit einem unverwechselbaren Charme, der modernen, frisch erstellten Immobilien einfach fehlt. Man sieht es vor sich: Eine große Anzahl von Räumen mit hohen Decken, geräumige Nutzflächen, großzügig angelegte Terrassen und Balkone. Je nach Lage der Immobilie finden sich weitläufige Grundstücke, vielleicht sogar Parkanlagen, oder auch kleine, gepflegte oder urwüchsige Gärten, umgeben von hohen schmiedeeisernen Zäunen. Es kann sich auch um ein Schweizer Chalet handeln, urtümlich und mit atemberaubenden Ausblicken auf die Umgebung. Oder soll es eine großzügige und elegante Penthouse-Wohnung sein, in der City, weit weg vom Straßenlärm, der tief unten vorbeirauscht, mit direktem Zugang zum eigenen Aufzug, der zielgerichtet die Tiefgarage ansteuert – höchster Komfort im Herzen der Großstadt.

Die Ausstattung von Premium Immobilien

Premium Immobilien bieten in jeder Hinsicht eine bessere Ausstattung als der Durchschnitt und liegen auch – in den meisten Fällen – in wesentlich besserer Lage. Statt Laminatfußböden sollte man in diesen Gebäuden hochwertiges Schiffsbodenparkett vorfinden, statt Linoleum erstklassige Fliesen in exklusivem Stil. In Stadtvillen findet der Interessent durchaus Stuckdecken und rustikal verputzte Wände; massive Holztüren gehören zum Standard. Geschmackvoll eingerichtete Bäder, die es nicht an moderner Technik und aktuellen Standards in der Energieeffizienz fehlen lassen sollten, sind ganz besondere Highlights bei Premium Immobilien. Es müssen keine goldenen Wasserhähne sein, aber beispielsweise großflächige Steinfliesen, natürlich „gemustert“ mit echten Fossilien, bringen ein ganz besonderes Flair in das Bad – und nicht nur dort.

Bild: Pixelwolf2 – Fotolia.com

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.