Haiku Messer

Es gibt zwei Arten von Haiku Messern, die Haiku Original und die preisgünstigeren Haiku Home Messer, deren Klinge aus dünnerem Stahl sind, weshalb die Schärfe dieser Messer auch nicht so lange hält wie die von den normalen Haiku Messern.

Hochwertige Qualität

Die Haiku Messer waren von Beginn an bei Hobby- und Sterneköchen, wie Marc Veyrat oder Kolja Kleeberg wegen ihrer hochwertigen Qualität beliebt. Das Schwertschmieden ist in Japan seit langer Zeit Tradition, was wohl auch der Grund ist wieso japanische Messer auf der ganzen Welt als Qualitätsware angesehen werden.

Kommen wir nun zu der Herstellung sowie den Materialien, die bei Herstellung der Klinge gebraucht wurden. Der Griff wurde aus japanischer Magnolie hergestellt, das meistens aus hochwertigem Kirschholz oder hochwertigem Edelholz besteht. Zwischen dem Griff und der Klinge, die aus rostfreiem, japanischem Stahl besteht, befindet sich ein Stück schwarzer Kunststoff.
Alle Haiku Messer werden aufwändig von Meisterschmieden mit einem speziellen, japanischen V-Schliff geschärft, weshalb diese Messer auch sehr scharf sind. Von daher sind diese Messer nicht zum Hacken geeignet, sondern eher für das Schneiden von Gemüsen und Obst, da diese ohne viel Druck geschnitten werden und der Saft somit nicht herausgedrückt wird, wie es bei vielen anderen Messern der Fall ist.

Pflegehinweise für das Messer

Zuletzt sollte man doch folgendes beachten, damit sich die Messer auch lange halten. Die Haiku Messer sollte man keinesfalls in den Geschirrspüler stecken, sondern immer per Hand waschen. Man sollte zudem auch keine Schneidbretter Glas, Metall oder ähnlichem benutzen, sondern nur aus Holz oder Kunststoff benutzen. Die Messer sollten zudem in einem passenden Messerblock aufbewahrt werden und bei Bedarf sollte man diese Messer auch nur mit hochwertigen Schleifsteinen schärfen.

Fazit: Die Haiku Messer sind hochwertige, japanische Messer für jedermann, egal ob Hobby- oder Sternekoch. Wenn man allerdings nur zum Hobby kocht und nicht zuviel Geld in seine Messer investieren will, kann man auch die Haiku Home Messer nehmen, die zwar billiger sind als die originale, deren Qualität jedoch genauso überzeugt.

Bild: Christian Göhrum

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.