Ein Tapetenwechsel ist angesagt

Persönliche Vorlieben bei der Raumgestaltung ändern sich im Laufe der Zeit, Mieter oder Hausbesitzer möchten deshalb von Zeit zu Zeit eine Veränderung durch Malerarbeiten in ihre Wohnräume bringen. Eine gute Planung ist bei einer Umgestaltung der Räume dabei immer wichtig.

Renovierung

Bei einer Renovierung legen immer mehr Menschen selbst Hand an, wenn es um einen Tapetenwechsel geht, um damit ihrem Zuhause ein neues Outfit zu verpassen. Denn der sprichwörtliche Tapetenwechsel eignet sich hervorragend, die eigenen vier Wände neu zu gestalten. Eine neue Tapete gibt dem Raum ein frisches und verändertes Aussehen, allerdings sollte beim Aussuchen der Tapeten immer bedacht werden, dass kräftige Farben oder große Muster einen Raum immer kleiner erscheinen lassen. Hier bietet sich die Möglichkeit, nur eine, maximal zwei Wände mit dieser Tapete zu bekleben.

Farbliche Abstimmung

Die übrigen Wände werden farblich abgestimmt, so dass ein harmonisches Gesamtbild eines fertigen Raumes entsteht. Tapezieren ist nicht schwer, nach einiger Übung gelingt das meistens auch einem Laien. Die meisten gängigen Tapetenarten lassen sich problemlos tapezieren, wobei man komplizierte Räume oder besonders kostspielige Tapeten lieber dem Fachmann überlassen sollte, um das gewünschte Ergebnis zu erhalten. Beim Kauf von Tapeten ist es wichtig, die Maße des zu verschönernden Raumes dabei zu haben, wer den Bedarf an Tapetenrollen nicht selber errechnen kann, kann sich vom Fachpersonal dabei helfen lassen. Bei der Auswahl der Tapete sollte man sich auch etwas Zeit lassen, um genau die passenden Tapeten für sein Zuhause zu finden.
Wer sich in seinen Räumen wohlfühlen will, setzt dabei auch auf die richtige Gestaltung der eigenen vier Wände. Individuell gestaltete Wände lassen die Wohnung oder das Eigenheim gleich viel wohnlicher wirken. Sie tragen einen großen und wichtigen Teil dazu bei, sich hier heimisch zu fühlen. Da eine Renovierung immer mit viel Arbeit und Zeit verbunden ist, sollte das Endergebnis doch eher zufriedenstellend ausfallen. Auch mit kleineren Veränderungen, wie neue Gardinen oder Vorhänge, lassen einen Raum gleich wohnlicher wirken.

Foto: George Mayer – Fotolia

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.