Ein kostenloses Girokonto online eröffnen

In der heutigen Zeit der Technik und Computer kann man sich lange Wege zu einer Bank sparen. Über das Internet kann man sich über alle Anbieter eines Girokontos ausführlich informieren. Seitenweise findet man Banken mit ihren Angeboten. Die Girokonten sind fast alle kostenlos, aber bei manchen Banken wird noch mehr geboten.

Banken locken mit Startguthaben

Die einen locken mit 50 Euro Startguthaben und die anderen mit einer Verzinsung des Girokontos. Wieder andere bieten Tankgutscheine oder Reisegutscheine an. Ja, sie Konkurrenz ist groß und alle kämpfen um die Bankkunden. Es gibt sogar Banken die ein kostenloses Geschäftskonto anbieten und das obwohl da meistens Gebühren erhoben werden.

Welches Angebot nun das richte ist, das ist die große Frage. Aber diese, kann man sich selbst am Besten beantworten. Mit einem Girokontovergleich hat man alle Banken im Überblick und kann die Vor-und Nachteile abwägen. Hat man sich für eine Bank entschieden, dann muss man nicht etwa in eine Filiale laufen, nein- auch das kann man über das Internet abwickeln.

Einfach und schnell ein Konto online eröffnen

Einfach mir der Maus auf Konto eröffnen klicken und danach alle Punkte des Menüs ausfüllen. Man kann dabei gleichzeitig einen Dispositionskredit beantragen oder aber eine Kreditkarte. Girokontokarten gibt es gratis dazu. Bei manchen werden auch Prepaid Kreditkarten angeboten.

Für jeden Kunden gibt es ein Angebot eines kostenlosen Girokontos, welches man online eröffnen kann. Es ist auch möglich mehrere Konten bei der gleichen Bank zu eröffnen. Das kann sinnvoll sein, wenn jeder Ehepartner über eigenes Geld verfügt und jeder sein eigenes Konto haben möchte.

Wer sich nach dem Vergleich des Girokontos im Internet immer noch nicht schlüssig ist welches denn nun das beste Konto für ihn ist, der kann sich weitere Informationen im Girokontenblog holen. Hier werden alle Vorteile aber auch die Nachteile noch einmal genau durchleuchtet und andere Menschen die ein Girokonto online eröffnet haben berichten ihre Erfahrungen.

Foto: ElenaR – Fotolia.com

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.