Das ABC des wohltuenden Schlafes

Schlafen ist sehr wichtig für den menschlichen Körper. Im Schlaf entspannt er sich nicht nur und regeneriert sich, die Wirbelsäule streckt sich, die Bandscheiben erholen sich von den Anforderungen des Tages und reichern sich wieder mit Wasser an und auch die Gelenke erholen sich. Aber nicht nur körperlich ist der Schlaf sehr wohltuend für den Menschen, im Traum verarbeitet er auch alle Ereignisse des Tages und lässt sie in Traumbildern Revue passieren.

Ein Erholsames Bett

Damit der Schlaf auf so vielfältige Weise erholsam sein kann, benötigt man ein gemütliches Bett, indem man sich wohlfühlt und gern schlafen legt und auch eine richtige Schlafunterlage, in dem meisten Fällen eine Matratze, die den Körper in seiner Regeneration unterstützt und ihn optimal lagert. Ist die Matratze durchgelegen, mit Kuhlen versehen oder einfach zu hart, kann dies auf lange Sicht zu Beeinträchtigungen führen, zu Rücken- und Nackenschmerzen und somit zu Schlafstörungen.

Die Matratzen

Damit dies nicht der Fall ist, sollte man beim Kauf einer neuen Matratze auf seine individuellen Bedürfnisse achten. Gut ist es, wenn man sich beim Betten und Matratzen-Kauf ausführlich beraten lässt. Somit sollte die Matratze nicht nur in der Größe und im Härtegrad den Wünschen entsprechen, auch ihre individuellen Matratzeneigenschaften sollten den eigenen Bedürfnissen entgegenkommen. Wichtig ist nicht nur ein gutes Rückstellungsverhalten der Matratze damit sich keine Kuhlen bilden, sondern auch ein guter Klimahaushalt und auch eine hohe Punktelastizität damit die Gelenke gut in die Matratze einsinken und so entspannen können.

Das Lattenrost

Ein Bett besteht aber nicht nur aus einer Matratze als Schlafunterlage, auch ein leicht federndes Lattenrost und die passendes Bettwäsche sind sehr wichtig für einen wohltuenden Schlaf. Weiterhin bedarf der Schlafende auch eines Kopfkissen, das so geartet ist, dass es seinen Nacken gut unterstützt und die Wirbelsäule gerade lagert sowie auch eine Bettdecke, damit er in der Nacht nicht auskühlt. Auch etwas zum Kuscheln, ein weiteres Kissen oder ein geliebter Mensch, tragen zu einer erholsamen Nachtruhe bei.