Büromöbel für das Arbeitszimmer

Man richtet die Wohnung neu ein, gönnt sich ab und zu ein neues Auto und am Wochenende hin und wieder einen kurzen Wellness-Urlaub – nur das Arbeitszimmer, wo man oft den größten Teil des Tages verbringt, führt ein stiefmütterliches Dasein. Doch das muss nicht sein: Es gibt eine reiche Palette formschöner und vor allem gesunder Büromöbel, die das Arbeiten versüßen und eine ganz neue Schaffensfreude wecken!

Gesunde Bürostühle für unbeschwertes Arbeiten

Die meisten von uns kennen das Übel: Bedingt durch die Büroarbeit sitzen wir täglich viele Stunden lang am Schreibtisch – für den Rücken eine Belastung, auf die er häufig mit Schmerzen reagiert. Wirksame Abhilfe schaffen hier regelmäßige sportliche Betätigung und ein ergonomischer Bürostuhl, der den Rücken an der richtigen Stelle stützt und entsprechend verstellbar ist. Wenn man einen Bürostuhl auswählt, sollte man zunächst darauf achten, dass die Sitzfläche tief genug ist und den Oberschenkeln eine ausreichende Auflagefläche bietet. Ebenso wichtig ist beim Bürostuhl die Rückenlehne, die sich sowohl in der Höhe als auch in Bezug auf den Neigungswinkel verstellen lassen sollte. Ebenfalls verstellbar sein muss die Höhe der Sitzfläche, damit man bei der Arbeit am Schreibtisch oder am Computer eine ergonomisch gesunde Haltung einnehmen kann, bei der Schultern und Arme locker bleiben. Was das Bürostuhl Design angeht, gibt es eine Fülle von Modellen in unterschiedlichsten Farben und Materialien. Während der eine auf einen Bürostuhl aus Leder schwört, bevorzugt der andere einen strapazierfähigen Stoffbezug, der selbstverständlich gut zu reinigen sein sollte.

Arbeitszimmer mit Atmosphäre

Nicht nur der Bürostuhl, sondern auch die anderen Möbel im Arbeitszimmer sollten für ein Ambiente sorgen, dass beflügelt und eine angenehme Arbeitsatmosphäre schafft. Der Schreibtisch sollte nicht zu klein sein, damit man ausreichend Platz für Computer, Telefon und Schreibtischutensilien wie Stifteköcher, Uhr und Lampe hat. Ob man sich für helle oder dunkle Farbtöne entscheidet, ist Geschmacksache. Generell sollte man einen eher dunklen Raum hell und leicht möblieren. Ein sonnendurchflutetes Arbeitszimmer verträgt dagegen gut einen Schreibtisch und passende Regale aus dunklem Holz.

Image: froto – Fotolia

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.