Arbeitsrechtsschutzversicherung. Rechtlicher Schutz am Arbeitsplatz

Die Arbeitsrechtsschutzversicherung wird auch Berufsrechtsschutzversicherung genannt und hat schon so manchen Arbeitnehmer aus einer schlechten Lage befreit. Selbst wenn man als Arbeitnehmer in der ersten Instanz ein Gerichtsverfahren gewinnt, muss man die Anwaltskosten immer noch selbst tragen und dies kann eine Stange Geld kosten. Dies ist gesetzlich so vorgeschrieben und kann die Freude über einen gewonnenen Prozess schnell trüben. Hat man eine Arbeitsschutzversicherung werden diese Kosten von dieser Versicherung übernommen.

Verschiedene Leistungen, verschiedene Anbieter

Aber wie auch bei anderen Versicherungen können die Leistungen bei der Arbeitsschutzversicherung von Anbieter zu Anbieter verschieden sein, deshalb lohnt sich vor Abschluss so einer Versicherung ein Vergleich. Diesen kann man schnell und einfach im Internet vornehmen.Manch ein Anbieter bietet für besondere Berufsgruppen spezielle Pakete an, zum Beispiel für Freiberufler, Selbstständige und Unternehmen. Diese sind dann für Streitfälle konzipiert, die häufig bei dieser Berufsgruppe auftreten können.

Was wird bezahlt?

Zu aller erst hat eine Arbeitsschutzversicherung aber die Aufgabe den Versicherten finanziell zu unterstützen. Mit diesen Kosten sind in erster Linie die Gebühren Für einen Anwalt gemeint, auch Gerichtskosten werden meist übernommen. Sollte der Versicherte so einen Rechtsstreit verlieren wird die Arbeitsrechtsschutzversicherung auch die Kosten der Gegenpartei übernehmen. So eine Versicherung ist speziell für Rechtsstreite zuständig, die Rund um den Arbeitsplatz und die berufliche Tätigkeit des Versicherten entstanden sind. So hat auch der Versicherte die Möglichkeit seine Rechte gegenüber dem zumeist finanzkräftigen Arbeitgeber durchsetzen zu können. Die soll vermieden werden, dass der Versicherte einen großen finanziellen Schaden durch Kosten für den Anwalt und dem Gericht erleiden kann.
Bevor man aber eine Arbeitsrechtsschutzversicherung abschließt, sollte man die verschiedenen Anbieter vergleichen. Monatliche Kosten und die Leistungen der Arbeitsschutzversicherung können von Anbieter zu Anbieter variieren, außerdem ist es wichtig nach Abschluss der Arbeitsschutzversicherung zu wissen, wann diese in Kraft tritt. Auch dies ist bei vielen Versicherungen unterschiedlich. Deshalb sollte man sich vorab schon mal gut informieren.

Foto: mipan – Fotolia.com

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.